Die Riot Girls der Mietmisere

Auszug aus der kontext:wochenzeitung: Es brodelt in Stuttgart. Mieten sind teuer, Wohnungen rar, Immobilienhaie reißen sich Mehrfamilienhäuser unter den Nagel, und Vermieter haben kein Herz. Die Stadt? Kümmert sich wenig. Und weil es langsam langt, formiert sich eine breite Bewegung für anständige Mietverhältnisse. Vorne mit dabei: vier starke und laute Frauen.

Zum vollständigen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.